Hypnosetherapie

Hypnose in Dortmund

 

Was ist Hypnose?

Hypnose ist eine sanfte und gleichzeitig intensive Möglichkeit, um gewünschte Veränderungen zu bewirken und innere Ziele zu erreichen. Sie bietet einen direkten Zugang zum Unterbewusstsein, weshalb sie immer mit Ernsthaftigkeit und entsprechender Sorgfalt angewandt werden sollte.

Mit Hilfe der Hypnose werden Aufmerksamkeit und Konzentration nach innen gerichtet. Hypnose kann deshalb als Erlebnistherapie bezeichnet werden und hat rein gar nichts mit Manipulation zu tun. Das Bild der Hypnose ist bei vielen Menschen von der Showhypnose geprägt, wie sie etwa auf Veranstaltungen oder im Fernsehen gezeigt wird. Allerdings werden bei der Showhypnose nur kurzfristige Ergebnisse erzielt, die für die therapeutische Hypnose-Behandlung kaum bis gar nicht geeignet sind.

Auch die Annahmen, dass jemand aus einer Hypnose nicht mehr aufwacht oder der Hypnotiseur schadhafte Eigenschaften verursachen kann sind schlichtweg falsch. Es wurden Tests durchgeführt, in deren Verlauf Patienten aus der Hypnose nicht aktiv zurückgeführt wurden. Aber selbst ohne jede Rückführung erreichten alle Testpersonen nach kurzer Zeit von alleine den Normalzustand. Weiterhin kann niemand in Hypnose gegen seine tiefste Überzeugung zu Handlungen gezwungen werden.

Im Unterschied zum Wachzustand ist die Aufmerksamkeit während der Hypnose nach innen gerichtet. Dies wird als angenehme Tiefenentspannung erlebt, obwohl man geistig hellwach ist. Das Gehirn arbeitet in diesem entspannten Zustand am effektivsten. Äußere Reize werden ausgeblendet. Man behält jederzeit die vollständige Kontrolle und Handlungsfreiheit und ist während der ganzen Zeit in der Lage, die Hypnose selbständig abzubrechen.

Viele Menschen glauben einen bestimmten bewussten Zustand in Hypnose zu erreichen.
Dem ist nicht so! Bei der Hypnose geht es darum, sich intensiv mit seinen Gefühlen und Gedanken auseinanderzusetzen. Gerade Patienten mit ausgeprägten Gefühlen wie Ängsten, Depressionen, mangelndem Selbstbewusstsein sind wahre Meister der Hypnose – sie versetzen sich selbst über einen langen Zeitraum hinweg mit negativen Gedanken und Gefühlen immer wieder in Hypnose. Dies bedeutet, die Patienten haben sich selbst negativ programmiert und kommen in meine Praxis, um diesen Zustand umzukehren. Jeder meiner Patienten bekommt Selbsthypnose beigebracht um die Wirkung der Hypnose zu verstärken.

Der Vorteil der Hypnosetherapie ist es, im Vergleich zu anderen Therapieformen, in verhältnismäßig kurzer Zeit Veränderungen zu bewirken. Generell kann vor Therapiebeginn keine Einschätzung der Therapiedauer abgegeben werden. Wie bei jeder anderen Therapieform setzt die Bereitschaft zur Veränderung eine erfolgreiche Hypnosebehandlung voraus. Wer immer das Gleiche macht, fühlt, denkt und trotzdem erwartet, dass sich dadurch das Leben positiv verändert, wird keinen Erfolg haben.

Anwendungsgebiete:

Die therapeutische Hypnose in Dortmund oder auch klinische Hypnose genannt, bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten und Techniken. Hier nur ein kleiner Überblick, in welchen Bereichen sie hilfreich eingesetzt werden kann:

  • Raucherentwöhnung
  • Stresstherapie
  • Burnout Prophylaxe und Therapie
  • Gewichtsreduktion
  • Essattacken
  • Ängste und Phobien (z.B. Flugangst, Spinnenphobie, Angst vor dem Zahnarzt, uvm.)
  • Panikattacken
  • Blockadenlösung
  • Schlafstörungen
  • Entspannungshypnose
  • Essstörungen
  • Depression und deren Rückfallvorbeugung
  • Steigerung des Selbstvertrauens
  • Fingernägelkauen
  • Stottern
  • Konzentration allgemein oder beim Lernen steigern
  • Leistungssteigerung im Sport und im Arbeitsleben
  • Antriebslosigkeit
  • Vergangenheitsbewältigung
  • Trauerarbeit
  • Kinderhypnose (z.B. bei Ängsten, Schlafstörungen, Lernen und Prüfungen, Schmerzen, Enuresis, uvm.)

Diese Auflistung ist ein Teil der Möglichkeiten der therapeutischen bzw. klinischen Hypnose in Dortmund. Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Ihre Problematik hier nicht angesprochen wird.

Wichtig zu erwähnen: Die Therapie ersetzt keine medizinische Behandlung durch einen Arzt!

Es gibt Ausschlußkriterien für eine Hypnosebehandlung wie z.B. Epilepsie, schwerwiegende Psychosen etc. (darüber werden Sie von mir ausführlich vorab informiert.) . Weitere Fragen werden ausführlich auf der Internetseite des Hypnose Verbands Deutschland beantwortet: http://www.hypnose-verband.de/fragen.html

Bei Fragen oder für Terminvereinbarungen stehe ich Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung unter 0176/21674112 oder nutzen Sie mein Kontaktformular

Hypnose in Dortmund – sanfte Therapie mit vielen Anwendungsmöglichkeiten

Leiden Sie unter Burnout?
Sind Sie vom Stress geplagt?
Möchten Sie eine Angststörungbewältigen, abnehmen oder sich das Rauchen abgewöhnen? Die Hypnose in Dortmund bietet vielfältige Möglichkeiten und ist eine sanfte Therapie.
In meiner Praxis biete ich Ihnen die Hypnosetherapie zur Behandlung vielfältiger Beschwerden, Probleme und Störungen an. Auch bei Kindern kann die Hypnosetherapie angewendet werden.

Vorteile der Hypnose in Dortmund

Verglichen mit anderen Therapien, stellen sich bei der Hypnose in Dortmund schon nach kurzer Zeit Veränderungen ein. Eine Einschätzung über die Dauer der Therapie kann ich vor dem Therapiebeginn nicht geben. Wichtig für den Erfolg ist die Bereitschaft zu einer Veränderung. Das Vertrauen des Patienten zum Therapeuten spielt eine wichtige Rolle.

Für wen ist die Hypnosetherapie geeignet?

Die Hypnose in Dortmund eignet sich für Menschen mit ausgeprägten Gefühlen, zu denen Ängste, mangelndes Selbstbewusstsein und Depressionen gehören. Über lange Zeit versetzen sich diese Menschen selbst in einen Hypnosezustand, jedoch beeinflusst von negativen Gedanken und Gefühlen. Diese Menschen haben den Wunsch nach Umkehr ihres Zustands und kommen daher in meine Praxis. Mit der Hypnose können Ängste und Phobien, Blockaden, Schlafstörungen, Essstörungen, Fingernägelkauen, Allergien oder Antriebslosigkeit behandelt werden. Sie eignet sich zur Rauchentwöhnung, zum Stressmanagement, zur Prophylaxe und Behandlung von Burnout, zur Gewichtsreduktion, zur Schmerztherapie und zur Entspannung. Sie kann zur Steigerung des Selbstbewusstseins, zur Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit sowie zur Leistungssteigerung beim Sport und bei der Arbeit genutzt werden. Bei Kindern kann die Hypnosetherapie bei Ängsten, Schlafstörungen, Schmerzen und auch bei Problemen beim Lernen helfen. Für Kinder ist die Hypnose besonders gut geeignet, da sie eine aktive Fantasie haben. Oft sind sie noch empfänglicher dafür als Erwachsene. Für den Erfolg ist es wichtig, die Hypnose auf die Welt des Kindes abzustimmen. Bereits bei Kindern im Kindergartenalter ist die Hypnosetherapie möglich.